Was ich von letzter Nacht weiß.


 

  1. Ich war erkältet, weshalb ich mich in den Nebenort hab bringen lassen
  2. Ich bin immer noch erkältet, weshalb ich mir wünsche ich hätte nichts getrunken (das ist aber nicht der einzge Grund für diesen Wunsch)
  3. Mein erstes Getränk war ein Glas Cola, weil ich nicht mit Alkohol anfangen wollte, weil ich sonst die erste Betrunkene gewesen wäre
  4. So habe ich nun also erst richtig getrunken als C., J., A. und K. gekommen sind (was sehr spät war, ich habe ewig lange Vorfreude gespürt, weil ich mich so auf meinen besten Freund gefreut habe, nach dem was Freitagabend war)
  5. Und war deshalb in etwa gleichzeitig mit denen voll
  6. Im Pferdestall (den L. mir noch zeigen wollte und sollte) bin ich fast krepiert, weil ich Angst vor großen Pferden habe
  7. Ich habe C. aus Reflex Wasser ins Gesicht geschüttet, was bei ihm kurzzeitige Nüchternheit hervorgerufen hat und deshalb ist er in sein altes Verhaltensmuster gefallen und hat mir gesagt ich solle weniger trinken, dabei war er auch voll
  8. Er war allerdings nicht lange auf mich sauer, er hat schon wieder mit mir geredet bevor das Wasser überhaupt getrocknet war ;-)
  9. Was danach kam waren ein verzweifelter Versuch Flunkyball mit einer Boulekugel zu spielen, mindestens 5 Platzwechsel und 3 Gänge zum Klo meinerseits
  10. Irgendwann hat einer von den Jungs die ich auf der Feier erst kennengelernt habe einfach so gefragt ob ich mit C. zusammen bin, was wir einfach verneint haben und dann haben wir weiter Meiern gespielt.
  11. Ich habe mit dem Freund des Geburtstagskindes (L.) H. geflirtet und es tut mir wahnsinnig leid, weil es L. unglaublich genervt haben muss.
  12. Gut, dieses 'flirten' bestand nur aus Fotos ohne Ende machen (da bin ich ja auch mal gespannt drauf) und aus Holzturm bauen bestand
  13. Aus den Holzklötzen habe ich dann noch ein Haus + Garage + Carport gebaut
  14. Weil ich erst keine Lust hatte nach Hause zu gehen haben L.'s Nachbarn Ni. und Ma. mir angeboten, dass ich auch bei ihnen schlafen könnte, L. hat mir aber davon abgeraten
  15. Im Nebenort gibt es gelbe Tonnen (bei uns in der Stadt nur gelbe Säcke)
  16. Das habe ich dadurch erfahren, weil ich zwischendurch immer wieder den Drang hatte aufzuräumen
  17. Für den Rückweg hätte ich mir mich nüchtern mit einen großen Auto mit Fahrradträger gewünscht.
  18. Als ich zuhause war, war ich nüchtern
  19. Ma., J., K. und C. wollten bei J.'s Oma im Vorort schlafen
  20. C. und K. sind allerdings mit A. und mir in die Stadt gefahren damit sie genau das heute nicht mehr machen müssen
  21. J. ist deshalb ausgerastet, weil er einfach mal mega betrunken war
  22. Und hat im Endeffekt mit Ma. alleine bei seiner Oma geschlafen
  23. Wir sind vom Nebenort in einen Vorort gefahren, um dann vom Vorort in den Ort zu joggen/fahren/laufen
  24. Die ganze Aktion weil wegen ich hatte kein Fahrrad, weil ich mit dem Nachtbus nach Hause fahren wollte
  25. Von der ganzen Aktion habe ich nun eine Blase unterm linken Fuß, weil ich unbedingt warme Schuhe anhaben wollte und meine durchgelaufenen Boots angezogen habe
  26. Vom Nebenort in den Vorort sind wir gefahren, weil N. unglaublich gut und schnell fahren kann auch wenn irgendwer hinten drauf sitzt
  27. Vom Vorort in den Ort haben wir erst versucht zu fahren, A. kann das allerdings nicht so hervorragend wie N., deswegen durfte ich netterweise auf C.'s Fahrrad fahren und er ist neben mir hergejoggt
  28. Irgendwann konnte er dann nicht mehr (nach mehreren Kilometern, die ich nicht mal ohne Mageninhalt geschafft hätte) und deswegen haben wir wieder getauscht aber er meinte direkt ich soll ihm meine Tasche geben (die mir später als ich sie im Ort wiederbekommen habe sehr schwer fand) aber wir sind dann doch gelaufen, nicht weil ich nicht konnte, sondern weil C. meinte das wär schon okay
  29. Im Ort haben wir erst K. weggebracht, weil der sich schon m Vorort mit seinem Fahrrad abgelegt hat und wohl auf die Hand gefallen ist und einfach der Vollste von allen war und es niemals alleine bis nach Hause geschafft hätteBei K. durfte ich dann auch auf Toilette, was ich eigentlich schon die 10 Kilometer vorher machen wollte
  30. Als nächstes hat A. C. und mich in die Nähe unserer Schule gebracht, weil wir keine Ahnung hatten, wie wir am schnellsten nach Hause kommen
  31. Dann hat C. mich noch nach Hause gebracht und ist dann mit Fahrrad noch 2 Kilometer weiter nach Hause gefahren (ich hätte ihm ja angeboten, bei mir zu schlafen, aber ich hatte die ganze Zeit im Hintergrund, was ich schon in 10. geschrieben habe, hätte ich ihm das Angebot gemacht hätte er vermutlich sonstwas von mir gedacht
  32. Als ich um halb 5 im Bett lag hatte ich plötzlich Angst, dass C. auf dem Weg irgendetwas passiert ist und habe ihm desegen geschrieben, dass er schreiben soll, wenn er heile angekommen ist
  33. Als die SMS dann kam bin ich auch ziemlich direkt eingeschlafen
  34. Und um 8 bin ich wieder aufgewacht, weil ich grundsätzlich nicht lange schlafen kann
 
Was ich gestern nacht gelernt habe:
  • In einem Pinnchen ist mehr Flüssigkeit drin, als man meint
  • Roter färbt auch dein Gesicht rot und macht deine Haare klebrig, wenn du damit überschüttest wirst wohlgemerkt
Im Endeffekt kann man aber denke ich schon sagen, dass es ein erolgreicher Tag war und meine Wimpern von gestern Morgen unglaublich gut gewirkt haben :-)
 

25.9.11 09:07

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen